Diese Seite drucken

Standort Gescher

Der Standort Gescher bietet Ihnen zahlreiche Pluspunkte, die für eine gewerbliche Investition sprechen. Dazu zählen unter anderem:

Eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung. Die südlichen Gewerbegebiete der Stadt liegen in unmittelbarer Nähe zur Anschlussstelle der Autobahn 31 (Nord-Süd-Verbindung) sowie zur Bundesstraße 525 als Ost-West-Tangente. Weiterhin besteht ein Anschluss an die Autobahn 43 (Münster/Wuppertal) in circa 15 Kilometern Entfernung.

Infrastruktur der gehobenen Klasse zeichnet Gescher ebenso aus. Eingebettet in die münsterländische Parklandschaft bietet Gescher eine anspruchsvolle Lebens- und Wohnkultur. Der großzügige Ausbau von innerstädtischen Entlastungsstraßen führte zum Gedeihen eines urbanen Kerns, der Zentrum eines vielfältigen Geschäftslebens geworden ist.

Blick über Gescher



Durch zahlreiche kulturelle Einrichtungen wird ein hoher Freizeitwert geschaffen und für ein positives Charisma gesorgt. Neben vier interessanten und einmaligen Museen befinden sich in Gescher ein nach modernsten Gesichtspunkten projektiertes Freibad und ein architektonisch interessantes Rathausgebäude.

Freibad Stadt Gescher



Moderate Bodenpreise für Wohnbaugrundstücke runden das Bild dieser schönen Stadt ab, wobei die Mittel- und Großzentren von Rhein und Ruhr gerade einmal 30 Autominuten von Gescher entfernt liegen und über die gute Verkehrsanbindung problemlos zu erreichen sind. Die zentrale Lage im Kreis Borken und die Nähe zum Kreis Coesfeld sind darüber hinaus für Investoren interessant, die punktuell im westlichen Münsterland ihre Marktchancen sehen.

Baugebiet Gescher
Vergrößerung anzeigen