Sie sind hier:

Anmeldung Hund

Allgemeine Informationen

Ihren Hund müssen Sie lt. Hundesteuersatzung der Stadt Gescher spätestens zwei Wochen nach der Aufnahme in Ihren Haushalt im Bürgerbüro der Stadt Gescher zur Hundesteuer anmelden. Bei der  Anmeldung Ihres Hundes im Bürgerbüro sind folgende Angaben zu machen:

  • Rasse
  • Geschlecht
  • Alter bzw. Wurfdatum
  • Fellfarbe
  • Herkunft des Hundes (Name und Anschrift des bisherigen Halters/der bisherigen Halterin)
  • Aufnahmedatum und Anzahl der Hunde in Ihrem Haushalt
  • Bei Zuzug aus einer anderen Gemeinde: Bis wann wurde dort Hundesteuer bezahlt
  • Bei großen Hunden die ChipNummer

Sofern es sich bei Ihrem Hund um einen sogenannten großen Hund lt. § 11 Landeshundegesetz NRW (größer als 40 cm und/oder schwerer als 20 kg) handelt, ist dieser auch beim Ordnungsamt der Stadt Gescher anzumelden. Hierfür sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Sachkundenachweis
  • Beleg über die fälschungssichere Kennzeichnung (ChipNr.) àB. blauer EU-Heimtierausweis
  • Nachweis über die Hunde-Haftpflichtversicherung

Sofern es sich bei Ihrem Hund um eine gefährliche Rasse gem. §§ 3 und 10 Landeshundegesetz NRW handelt, wenden Sie sich bitte direkt an das Ordnungsamt der Stadt Gescher.

Als Nachweis, dass Ihr Hund bei der Stadt Gescher gemeldet ist, erhalten Sie eine Hundesteuermarke.

Höhe der Hundesteuer:
1 Hund: 48,00 €
2 Hunde: 60,00 € / je Hund
Ab 3 Hunden: 72,00 € / je Hund

1 gefährlicher Hund: 480,00 €
Ab 2 gefährlichen Hunden: 600,00 € / je Hund

zurück