Betreuungsangebote an den Schulen

Allgemeine Informationen

Das verlässliche Angebot „Schule von Acht bis Eins“ wird an allen Grundschulen in Gescher angeboten. An jeder Schule hat dieses Betreuungsangebot einen Träger:

Schule/Träger

Schule

Träger

Grundschulverbund Pankratius-Schule

Caritasverband Borken e.V.

Von-Galen-Schule

Förderverein der Von-Galen-Schule e. V.

Es findet an allen Schultagen eine Betreuung zu folgenden Zeiten statt:

Schule/Betreuungszeit

Schule

Betreuungszeit

Grundschulverbund Pankratius-Schule

bis 13.10 Uhr

Von-Galen-Schule

bis 13.05 Uhr

Neben der selbständigen Erledigung von Hausaufgaben haben die Schüler die Möglichkeit zu spielen, basteln, bauen, werken, entspannen und vieles mehr.

Für die Betreuung entstehen folgende Kosten:

Schule/Betreuungskosten

Schule

Betreuungskosten

Grundschulverbund Pankratius-Schule

Betreuungskosten für max. 5 Tage/Woche: 38,00 €/Monat

Von-Galen-Schule

Jährlich 16 € Mitgliedsbeitrag für den Förderverein
Betreuung für das 1. Kind: monatlich 30 €Jedes weitere Kind in der Betreuung: monatlich 24 €Betreuung für 2 Tage/Woche: 24 €

Die Offenen Ganztagsschulen umfassen die betreute Hausaufgabenerledigung, Betreuungs- , Freizeit- und Förderangebote. In der Regel wird eine Betreuung bis 17.00 Uhr – mit Ausnahme von einer Woche in den Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien sowie drei Wochen in den Sommerferien, sichergestellt. Die Kinder erhalten eine warme Mittagsmahlzeit (kostenpflichtig). Diese ist an der Offenen Ganztagsgrundschule verpflichtend. Zur Zeit kostet ein Mittagessen 3,60 €.

Die Kosten für die Mittagsverpflegung betragen monatlich 53 € und werden von der Stadtkasse Gescher ausschließlich im Lastschriftverfahren eingezogen.

Das geltende Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) räumt Familien, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen sowie Kindern von Eltern aus dem Leistungsbezug des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylblG) die Teilhabe am gemeinsamen Mittagessen ein. Anspruchsberechtigte Familien, die einen entsprechenden Antrag beim Job Center stellen, zahlen je Mahlzeit 0 €.

Neben der Förderung nach dem BuT wurde der Härtefallfonds „Alle Kinder essen mit“ für diejenigen Kinder und Jugendlichen vom Land NRW eingerichtet, die in Kindertagesbetreuung und in Schulen an einer gemeinsamen Mittagsverpflegung teilnehmen und trotz Bedürftigkeit keine Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalten. Betroffen sind hiervon insbesondere Kinder von Eltern, die sich in einer ähnlich schwierigen finanziellen Situation befinden, wie die Personen, die Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket erhalten können. Umfang und Höhe der Leistungen sowie das Verfahren orientieren sich grundsätzlich am Bildungs- und Teilhabepaket. Teilnehmer dieses Förderprogramms haben 1 € je Mahlzeit zu zahlen.
Die Anträge auf Teilnahme an den genannten Fördermaßnahmen stellen Sie bitte bei Ihrem zuständigen Jobcenter.

Die aktuelle Beitragstabelle für den Besuch der Offenen Ganztagsgrundschulen:

Einkommensgruppe/Elternbeitrag

Einkommensgruppe

Elternbeitrag

bis 18.000 €

0 €

bis 21.500 €

11,60 €

bis 25.000 €

22,20 €

bis 31.000 €

34 €

bis 37.000 €

44,60 €

bis 43.000 €

61,50 €

bis 49.000 €

73,20 €

bis 61.000 €

134 €

bis 73.000 €

163,40 €

ab 73.001 €

191 €

 

Soweit mehr als ein Kind einer Familie oder von Personen, die nach § 2 an die Stelle der Eltern treten, gleichzeitig eine Ganztagsgrundschule besuchen, beträgt der Beitrag für jedes weitere Kind 25 % des errechneten Elternbeitrages.

An der Gesamtschule Gescher kostet das Mittagessen 3,05 €. Auch hier besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an dem Landesprogramm „Alle Kinder essen mit“ bzw. an dem Bundesprogram BuT (siehe oben).

zurück