Jugendfischereischein

Allgemeine Informationen

Personen, die das zehnte, aber noch nicht das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben, darf nur der Jugendfischereischein erteilt werden.

Ausnahme: Die Fischereiprüfung wurde abgelegt und das vierzehnte Lebensjahr vollendet.

Falls spätestens nach Vollendung des 16. Lebensjahres kein Prüfungsnachweis vorgelegt wird, besteht für diese Person keine Möglichkeit mehr zur weiteren Ausstellung eines Fischereischeines.

Der Jugendfischereischein darf nur als Jahresfischereischein ausgestellt bzw. verlängert werden. Als „Jahr“ gilt das Kalenderjahr – also bis 31.12., unabhängig vom Tag der Ausstellung. Er berechtigt allerdings nur die Ausübung der Fischerei in Begleitung eines Inhabers eines Fischereischeines.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Passbild
  • Personalausweis/Kinderreisepass des Antragstellers
Welche Gebühren fallen an?

8,00 € (4,00 € Verwaltungsgebühr + 4,00 € Fischereiabgabe).

zurück