Leistungen nach AsylbLG, Flüchtlingsaufnahmegesetz und Landesaufnahmegesetz

Allgemeine Informationen

Ausländische Flüchtlinge, die ihren Lebensunterhalt nicht selber durch Einkommen oder Vermögen sicherstellen können, erhalten in aller Regel Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG).  

Neben der Grundsicherung für Arbeitssuchende und der Sozialhilfe beinhaltet das AsylbLG ein eigenständiges, existenzsicherndes Leistungsrecht für den in diesem Gesetz näher definierten Personenkreis. Mit den Leistungen wird im Wesentlichen der notwendige Lebensunterhalt sichergestellt.

Seit Dezember 2014 gibt es in Gescher eine Flüchtlingsinitiative ehrenamtlich engagierter BürgerInnen. Diese sind im Bunten Haus (Treff 13, Kirchplatz 13, 48712 Gescher) anzutreffen.

Dort hat auch der für die in Gescher lebenden Flüchtlinge zuständige Sozialarbeiter Herr Walfort sein Büro. Dieser steht für alle Fragen und Probleme im Alltag zur Verfügung. Neben dem örtlichen Ansprechpartner steht die Caritas in Borken ebenfalls zur Verfügung. 

Sprechzeiten Herr Walfort

Montags    14:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Rathaus

Mittwochs  14:30 Uhr bis 16:30 Uhr im Treff 13

Offener Treff im Bunten Haus

Mittwochs   16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sprechzeiten Caritas Borken 

Turmstraße 14, Zimmer 29

Telefon: 02861 945-771                                      

Dienstags und Donnerstags: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung

zurück