Meldungen

  • Seite 1 von 3

15.09.2021

Rathaus & Politik

Fundsachenversteigerung am 08. Oktober 2021

Versteigerung© Pixabay

Am 08. Oktober 2021 findet auf dem Rathausvorplatz eine große Versteigerung statt. Alle Fundsachen, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben und nicht innerhalb der gesetzlichen Frist abgeholt wurden, hoffen auf einen neuen Besitzer.

03.09.2021

Rathaus & Politik

LIEBE ENDET. WO GEWALT BEGINNT!

Die "Rote Bank" als Zeichen gegen Gewalt und als Mut machender Hinweis für Hilfsangebote zu Wegen aus der Gewalt

Frau Kortüm und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gescher setzen ein deutliches Zeichen gegen Gewalt

Häusliche Gewalt in Familien und gegen Frauen ist allgegenwärtig und doch ein Tabuthema: Jeden dritten Tag stirbt eine Frau durch Partnergewalt.

Vor dem Rathaus in Gescher ist eine rote Bank aufgestellt worden um ein deutliches Zeichen gegen Gewalt zu setzen! Außerdem macht eine Plakette an der Bank, welche auch mit einem QR-Code versehen ist, auf konkrete Hilfeangebote für von Gewalt betroffene Personen aufmerksam.

05.08.2021

Rathaus & Politik

Informationen zur Briefwahl

Wählen© Pixabay

Die Briefwahlunterlagen können ab dem 16.08.2021 online oder ab dem 23.08.2021 im Briefwahlbüro unter Vorlage eines Personalausweises und der Wahlbenachrichtigungskarte beantragt werden. Wer möchte, kann auch schon vor Ort seine Stimme abgeben.

23.07.2021

Rathaus & Politik

Jubiläumsprogramm 20 Jahre Runder Tisch GewAlternativen im Kreis Borken

Wir setzen uns ein gegen häusliche Gewalt!

Jublläumsprogramm 20 Jahre Runder Tisch GewAlternativen im Kreis Borken© Kreis Borken

Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt im Kreis Borken – GewAlternativen – besteht jetzt seit 20 Jahren.
Diesen besonderen Anlass werden wir mit einer Reihe von Vorträgen und Seminaren sowie einer Ausstellung und einer besonderen Aktion würdigen.

Nähere Informationen zu dem interessanten und vielfältigen Programm enthält der beigefügte Jubiläumsflyer.

23.07.2021

Rathaus & Politik

"Was ich anhatte..." - Ausstellung zu sexualisierter Gewalt und falscher Opferschuld

Ausstellung im KULT in der Zeit vom 15.09. - 24.09.2021

Was ich anhatte© @Celina Dolgner

Zum Besuch der Wanderausstellung „Was ich anhatte" lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gescher, Christiane Betting, alle Interessierten ein.
Die Ausstellung ist in der Zeit vom 15.09. – 24.09.2021 im KULT in Vreden zu sehen.
Beatrix Wilmes, Autorin und Filmemacherin, macht mit dieser Wanderausstellung die Erfahrungen von Frauen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, anonym öffentlich.

Die Vernissage findet am 14.09.2021 um 18.00 Uhr statt, hierzu ist eine Anmeldung erforderlich im Kult in Vreden, alternativ bei der Gleichstellungsbeaufragten der Stadt Gescher, Christiane Betting: betting@gescher.de. Die Personenzahl für die Teilnahme an der Vernissage ist begrenzt.

15.07.2021

Rathaus & Politik

Das Bürgerbüro informiert

Stadt Gescher

Schon seit mehreren Jahren werden bei Reisepässen die Fingerabdrücke aufgenommen. Nun gilt diese Verpflichtung ab dem 01. August 2021 ebenfalls für Personalausweise.

08.07.2021

Soziales & Bildung

Elternbeiträge für die OGS und ÜMI werden für die Monate Februar bis Mai 2021 ausgesetzt

Pixabay Geldkasse

Gute Nachricht für alle Eltern, deren Kinder im abgelaufenen Schuljahr für die OGS bzw. ÜMI angemeldet waren: Wegen der coronabedingt eingeschränkten Betreuungsmöglichkeiten werden die Elternbeiträge für die Monate Februar bis Mai 2021 ausgesetzt

07.07.2021

Rathaus & Politik

Jahresabschluss 2020 mit deutlichem Überschuss

Haushalt Finanzen

Der Jahresabschluss der Glockenstadt Gescher für das Jahr 2020 weist einen Überschuss von rd. 2,0 Mio. Euro aus. Damit kann das Eigenkapital der Stadt weiter gestärkt werden.

10.06.2021

Rathaus & Politik

Heimatpreis 2021 -  jetzt bewerben

Naturdenkmal - Eiche Estern© Ansgar Höing

Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.

Unter diesem Motto setzt das Land NRW sein in 2019 gestartetes Programm zur Heimatförderung fort.

Auch in der Stadt Gescher wird der Preis in diesem Jahr wieder ausgelobt.

01.06.2021

Rathaus & Politik

Stadt Gescher im Einsatz gegen den Eichenprozessionsspinner

Bekämpfung Eichenprozessionsspinner

Ab Freitag, den 04.06.2021 bis voraussichtlich 13.06.2021, finden im Außenbereich die ersten Maßnahmen zur Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner statt. Die Stadt Gescher beauftragte dazu ein fachspezifisches Unternehmen.

21.05.2021

Rathaus & Politik

Antragsformular zur Wahlwerbung für die Bundestagswahl 2021

Wahlwerbung

Ab sofort kann das vollständig ausgefüllte Antragsformular zur Wahlwerbung per E-Mail an wahlamt@gescher.de gesendet werden.

26.04.2021

Rathaus & Politik

Abstimmung der Bürgermeister:innen im Kreis Borken i.S. "Bundesnotbremse"

Ausgangssperre im Kreisgebiet erstmals von Samstag auf Sonntag wirksam geworden

Ausgangssperre im Kreisgebiet erstmals von Samstag auf Sonntag wirksam geworden© Pixabay

In der Bürgermeisterkonferenz am 23.04.2021 verständigten sich die Bürgermeister:innen im Kreisgebiet auf ein einheitliches Vorgehen bei der Umsetzung des neugefassten Bundesinfektionsschutzgesetzes ("Bundesnotbremse").

09.04.2021

Rathaus & Politik

Übersicht der Angebote von kostenlosen Corona-Tests in Gescher

Teststation Hotel zur Krone

Die Bürger:innen der Region haben für Corona Schnelltests aktuell vier Anlaufstelle in Gescher zur Verfügung.

01.04.2021

Rathaus & Politik

Kostenlose Corona-Tests nach Ostern im DRK Drive-In d.velop campus

Der Aufbau startet ab Gründonnerstag!

d.velop Messetruck© d.velop

Voraussichtlich ab dem 6. April 2021 haben die Bürger:innen der Region eine weitere Anlaufstelle für Corona Schnelltests. Seit Gründonnerstag laufen die Vorbereitungen für den neuen „DRK Drive-In d.velop campus“, der nach Mitteilung der Firma d.velop nach den Osterfeiertagen seinen Betrieb aufnehmen wird.

29.03.2021

Rathaus & Politik

Gemeinsamer Appell: Nutzen Sie die zur Verfügung stehenden Testangebote!

Bürgermeisterin Anne Kortüm und Pastor Hendrik Wenning trafen sich am vergangenen Samstag an der Teststelle des DRK

Bürgermeisterin Anne Kortüm und Pastor Wenning vor Testzentrum

Die Angebote zur Durchführung kostenloser Corona-Schnelltest werden von den Gescheranern schon jetzt gut angenommen. Angesichts der großen Ansteckungsgefahr durch die Virusmutationen kommt den Testungen neben den Impfungen - insbesondere auch mit Blick auf die bevorstehenden Osterfeiertage - eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie zu. Auch ansteckende aber symptomlose Personen lassen sich dadurch mit großer Sicherheit identifizieren.

  • Seite 1 von 3
zurück